Die Geschichte zu COMPLETE YOU!

Wer mich kennt, hat meinen Spruch "Sei die, die du bist und nutze deine Möglichkeiten." schon mehrfach gehört. Diese Aussage schwirrt mir seit Beginn meiner Tätigkeit als Coach im Kopf herum.


Mit COMPLETE YOU! ist genau das gemeint. [Ich bin keine Freundin von Anglizismen, doch das Englische gibt mit seiner Doppeldeutigkeit hier mehr her.] "Vervollständige dich." und "Vollständig du." also "Sei GANZ du SELBST."


Du, deine Seele, dein Selbst ist wie ein großes Puzzle. Viele Teile hast du schon aneinander gefügt. Vielleicht gibt es noch die eine oder andere Stelle, wo etwas fehlt. Weißt du, wo noch ein Teilchen fehlt, damit du ganz "complete you" bist?


Du selbst - also complete you - zu sein, heißt jetzt nicht, die Beine hochlegen, sich zu allem beglückwünschen und gönnerhaft schmunzeln. Nein. Keineswegs. Ich meine damit, dass es Sinn macht, die fehlenden Stellen zu füllen. An den Stellen zu arbeiten, wo das Puzzle noch nicht vollständig ist. So kommst du der immer näher, als die du gedacht bist und deren Potenzial du in dir trägst.


Vollständig zum SELBST zu kommen, bedeutet für jede etwas Anderes. Jede Frau hat andere Probleme, Hürden und Herausforderungen zu meistern. Für die eine bedeutet es zu lernen, die eigene Bedürfnisse auszudrücken und zu leben. Für eine andere vielleicht ihre Selbstliebe zu stärken, um liebevoller sich selbst und anderen gegenüber agieren zu können. Eine andere möchte endlich das permanent rotierende Gedankenrad abstellen können.


Was auch immer es ist - lass dich von mir hier und auf meiner Facebook Seite inspirieren, um immer mehr Teilchen in dir neu zu entdecken und dein Puzzle zu vervollständigen, damit du letzten Endes "Complete you!" bist.


P.S.: Solltest du Lust auf eine tägliche Dosis Inspiration haben, dann komm gerne in meine Facebookgruppe [sein.leben.lieben, women only!] - ich freu mich, dich dort begrüßen zu dürfen.